Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 38/2018 | 13.11.2018 | 15:06 Uhr

Einsatzart: Brandeinsatz - Rauchentwicklung aus Gebäude

Einsatzort: KO - Immendorf

Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, BF Koblenz

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, MTF

Bericht: Am Nachmittag wurde unsere Einheit zusammen mit der Berufsfeuerwehr zu einer Rauchentwicklung aus einem Gebäude alarmiert. Der Brand in einem Zimmer konnte durch die eingesetzten Kräfte rasch abgelöscht werden. Anschließend wurde Brandgut aus dem Gebäude verbracht sowie das Gebäude belüftet. Eine Person wurde leicht verletzt dem Rettungsdienst übergeben.

 

Foto: HLF an der Einsatzstelle

mehr lesen

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 37/2018 | 07.11.2018 | 19:10 Uhr

Einsatzart: Technische Hilfeleistung - Verkehrsunfall

Einsatzort: KO - Bundesstraße 9

Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, BF Koblenz, Rettungsdienst

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, TLF-Wald, MTF, LIMA

Bericht: Am Abend wurde die Einheit Arenberg/Immendorf als Unterstützung für bereits im Einsatz befindliche Einsatzkräfte von Berufsfeuerwehr, Polizei und Rettungsdienst zu einem Verkehrsunfall auf die B9 alarmiert. Vor Ort wurde die Einsatzstelle umfassend ausgeleuchtet und die Batterie eines Unfallfahrzeuges abgeklemmt. Die Besatzungen von TLF-Wald und MTF brachen auf Weisung der Leistelle die Anfahrt ab. Benötigt wurde vorrangig der Lichtmastanhänger für die umfangreiche Unfallaufnahme. Der Einsatz konnte gegen 22:45 Uhr beendet werden.

 

Foto: HLF Arenberg/Immendorf im Einsatz

mehr lesen

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 36/2018 | 05.11.2018 | 21:33 Uhr

Einsatzart: Brandeinsatz - Wohnungsbrand

Einsatzort: KO - Niederberg

Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, BF Koblenz

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, TLF-Wald, MTF

Bericht: Am Abend wurde die Einheit Arenberg/Immendorf gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr zu einem gemeldeten Wohnungsbrand in den Stadtteil Niederberg alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr konnten schnell Entwarnung geben: Kerzenschein führte zur Alarmierung. Ein weiteres Eingreifen war somit nicht erforderlich.

 

Foto: Symbolbild

mehr lesen

Feuerwehr unterstützt "St. Martin 2018"

Mit dem gestrigen Samstag, begann für die Einheit Arenberg/Immendorf die jährliche "St. Martin" Saison.

Gleich vier Martinsfeuer werden in den Höhenstadtteilen Arenberg, Immendorf und Niederberg in diesem Jahr durch die Einsatzkräfte der Einheit Arenberg/Immendorf betreut. Bei einigen Feuern unterstützt zudem die Jugendfeuerwehr.

 

Den Anfang machten die Martinsfeuer in den Stadtteilen Arenberg und Niederberg, bevor in der kommenden Woche weitere Feuer in Immendorf und Niederberg folgen.

 

Im Stadtteil Arenberg sorgte der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Arenberg/Immendorf e. V. zudem für den Aufbau des Feuers sowie für das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher.

 

Sie möchten unseren Förderverein und somit die ehrenamtliche Feuerwehrarbeit unterstützen? Weitere Informationen hierzu finden Sie hier.

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 35/2018 | 25.10.2018 | 19:51 Uhr

Einsatzart: Rauchentwicklung im Freien

Einsatzort: KO - Niederberg

Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, Einheit Ehrenbreitstein, Einheit Arzheim, BF Koblenz

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, TLF-Wald, MTF, LIMA

Bericht: Am gestrigen Abend wurde die Einheit Arenberg/Immendorf gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr zu einem städtischen Betriebshof im Stadtteil Niederberg alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte fanden einen Brand im Bereich des Kompostumschlageplatzes vor. Da sich die Löschmaßnahmen in der Dunkelheit als langwierig und Materialintensiv herausstellten, wurden entsprechende Nachalarmierungen veranlasst.

Wegen der großen Menge an benötigtem Löschwasser, musste zudem eine Wasserversorgung über eine längere Wegstrecke etabliert werden. Die großflächige Einsatzstelle wurde u .a. mittels Lichtmastanhänger und mehreren Beleuchtungssätzen ausgeleuchtet.

Nach rund sechs Stunden, konnte der Einsatz nach entsprechenden Aufräum- und Reinigungsarbeiten beendet werden.

Fotos: Löschmaßnahmen an der Einsatzstelle.

mehr lesen

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 34/2018 | 22.10.2018 | 18:45 Uhr

Einsatzart: Rauchentwicklung im Freien

Einsatzort: KO - Moselweiß

Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, B-Dienst

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, TLF-Wald, ELW (besetzt durch zwei FM der Einheit 13 sowie einem Zugführer der BF)

Bericht: Im Rahmen der Wachbesetzung wurde die Einheit Arenberg/Immendorf, gemeinsam mit einem B-Dienst der Berufsfeuerwehr, zu einer Rauchentwicklung mit Feuerschein in den Stadtteil Moselweiß alarmiert. Vor Ort war kein Eingreifen der Feuerwehr notwendig.

 

Foto: Symbolfoto

mehr lesen

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 33/2018 | 22.10.2018 | 17:25 Uhr

Einsatzart: Besetzung Hauptfeuerwache

Einsatzort: KO - Rauental

Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, TLF-Wald

Bericht: Aufgrund eines Gebäudebrandes im Stadtteil Süd, sowie eines Paralleleinsatzes im Stadtteil Asterstein, wurde die diensthabende Einheit Arenberg/Immendorf zur Besetzung der Hauptfeuerwache alarmiert.

 

Durch Kräfte der Einheit Arenberg/Immendorf wurde der GW-Haus sowie das MZF der Berufsfeuerwehr besetzt und an beiden Einsatzstellen unterstützt.

Die Besatzungen von HLF und TLF-Wald stellten unterdessen mit Kollegen der Berufsfeuerwehr einen zweiten Löschzug.

 

Foto: Symbolfoto

mehr lesen

Ausbildungstag der Jugendfeuerwehr

Am vergangenen Wochenende stand für die Nachwuchskräfte der Feuerwehr Arenberg/Immendorf ein intensiver Ausbildungstag auf dem Programm. Das Ziel dieses Tages war es, den Jungs und Mädchen die Aufgaben der Feuerwehr einmal abseits des regulären Übungsdienstes und mit mehr Zeit näher zu bringen.

 

Begonnen wurde mit einem Theorieteil am Vormittag. Hierbei wurden die Themen Brennen und Löschen, die Einheiten im Lösch- und Hilfeleistungseinsatz nach FwDv 3 sowie die Wald- und Flächenbrandbekämpfung besprochen und anschließend in mehreren Kleingruppen noch einmal eigenständig erarbeitet. Die Ergebnisse der einzelnen Gruppen wurden anschließend in der großen Runde vorgetragen.

 

Gegen Mittag ging es dann in den praktischen Teil über. Aufgeteilt in drei Gruppen wurden mehrere Löschangriffe aufgebaut sowie die verschiedenen Knoten und Stiche der Feuerwehr geübt. Danach ging es für die Jugendfeuerwehr nach Neuhäusel. Dort wurde zusammen mit den Jugendfeuerwehren Neuhäusel-Simmern, Eitelborn sowie der Freiwilligen Feuerwehr Neuhäusel an verschiedenen Stationen u. a. das Retten aus einer Hanglage sowie die Vegetationsbrandbekämpfung geübt. Bevor es zurück ans Gerätehaus Arenberg/Immendorf ging, galt es zudem einen weiteren „Brandeinsatz“ in Verbindung mit einer Personensuche abzuarbeiten.

 

Nach dem wohlverdienten Abendessen wurde die Zeit dann noch einmal genutzt um eine kleine Übung nach Einbruch der Dunkelheit durchzuführen.

 

Den lehrreichen Tag rundete ein gemeinsamer Filmabend ab, bevor es für alle in ihre Schlafsäcke ging. Nach einem leckeren Frühstück am nächsten Morgen konnte der Ausbildungstag erfolgreich beendet werden – das Ziel dieser Aktion wurde mehr als erreicht.

mehr lesen

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 32/2018 | 08.10.2018 | 21:44 Uhr

Einsatzart: Brandeinsatz - Rauchentwicklung im Freien
Einsatzort: KO - Arenberg
Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, Berufsfeuerwehr Koblenz
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, TLF-Wald, MTF
Bericht: Eine Rauchentwicklung und Feuerschein, gaben Anlass zur Alarmierung. Die Erkundung vor Ort, stellte das Verbrennen von Gartenabfällen als Ursache herraus. Ein weiterer Einsatz der Feuerwehr war somit nicht erforderlich.

Foto: Symbolfoto

mehr lesen

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 31/2018 | 25.09.2018 | 17:48 Uhr

Einsatzart: Brandeinsatz - Flächenbrand
Einsatzort: KO - Rübenach
Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, Einheit Rübenach, Einheit Güls, Einheit Bubenheim, Berufsfeuerwehr Koblenz
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, TLF-Wald, MTF
Bericht: Am Abend wurde die Einheit Arenberg/Immendorf als Facheinheit zu einem Flächenbrand im Stadtteil Rübenach alarmiert. Die ersteintreffenden Kräfte der Berufsfeuerwehr konnten den Brand von einigen Quadratmetern Vegetation rasch ablöschen. Die ausgerückten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Koblenz konnten somit die Alarmfahrt abbrechen.

Foto: Symbolfoto

mehr lesen

Feuerwehr trainiert Einsatz auf Bahnanlagen!

Als eine von insgesamt vier "Technische Hilfeleistungs Einheiten" der Freiwilligen Feuerwehr Koblenz, trainierten am heutigen Samstag Einsatzkräfte der Einheit Arenberg/Immendorf gemeinsam mit Kollegen der Einheit Horchheim den Einsatz auf und an Bahnanlagen.

Nach einer theoretischen Schulung durch einen Notfallmanager der Deutschen Bahn auf der Hauptfeuerwache am Vormittag, wurde am Mittag auf dem Güterbahnhof in Lützel die Praxis beübt. U.a. wurde das Erden von Oberleitungen, sowie die Personenrettung von einem Zug trainiert.

Wir danken an dieser Stelle dem Notfallmanagement der Deutschen Bahn sowie der Ausbildungsabteilung der Berufsfeuerwehr Koblenz für den lehrreichen Tag.

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 30/2018 | 20.09.2018 | 18:01 Uhr

Einsatzart: Brandeinsatz - Flächenbrand
Einsatzort: Spay (VG Rhein-Mosel)
Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, Berufsfeuerwehr Koblenz, Freiwillige Feuerwehr Stadt Boppard (LZ Boppard, LZ Buchholz, LZ Bad Salzig), Freiwillige Feuerwehr VG Rhein-Mosel (LZ Spay, LZ Rhens, LZ Kobern-Gondorf), Polizeihubschrauber
Eingesetzte Fahrzeuge: TLF-W, MTF
Bericht: Am frühen Abend wurde die Einheit Arenberg/Immendorf als Facheinheit gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr zu einem überörtlichen Flächenbrand in der Verbandsgemeinde Rhein-Mosel alarmiert. Vor Ort brannte eine größere Fläche Vegetation an einem Weinberg, welche abgelöscht wurde.
Der aus der Stadt Koblenz angerückte Waldbrandzug, musste allerdings vor Ort nicht mehr tätig werden. Lediglich das TLF 24/50 der Berufsfeuerwehr wurde zur Löschwasserversorgung im Pendellverkehr eingesetzt.
Der Einsatz für die Einheit Arenberg/Immendorf konnte nach rund zwei Stunden beendet werden.

Fotos: Waldbrandtanklöschfahrzeuge aus Boppard und Koblenz und TLF 8/20 an der Einsatzstelle

mehr lesen

Facheinheit unterstützt Berufsfeuerwehr!

Im Rahmen des aktuell laufenden Grundlehrgangs der Berufsfeuerwehr Koblenz, stand am heutigen Montag das Thema "Vegetationsbrandbekämpfung" auf dem Lehrplan.

Nach einer theoretischen Einführung in die Thematik am Morgen, unterstützte die Einheit Arenberg/Immendorf ab dem Vormittag bei verschiedenen praktischen Übungen auf dem Gelände der "Schmittenhöhe".

Neben dem "Pump & Roll" Betrieb mit den beiden Waldbrand Tanklöschfahrzeugen, würde auch der Einsatz von Handwerkzeugen, einem Wasserübergabepunkt sowie der Einsatz von D-Rohren im Wald geübt.

Der Grundlehrgang setzt sich aus rund 16 angehenden hauptamtlichen Feuerwehrfrauen und -männer der verschiedenen Berufs- und Werkfeuerwehren aus Rheinland-Pfalz zusammen.

Brandschutzerziehung wieder aktiv!

Heute waren wir mal wieder für die kleineren Bürger unserer Stadtteile da: Unser heute dreiköpfiges Team der Brandschutzerziehung durfte eine Gruppe kleinerer Kindergartenkinder aus Immendorf am Feuerwehrstandort Arenberg-Immendorf begrüßen. Unser Feuerwehrfest ist wohl einigen Kindern noch im Kopf geblieben, und die Erzieher haben auch mit den Kleinsten schon das Thema Feuerwehr betrachtet... und dies haben wir natürlich durch "Feuerwehr hautnah" noch ein wenig unterstützt.

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 29/2018 | 12.09.2018 | 14:04 Uhr

Einsatzart: Brandeinsatz - Flächenbrand
Einsatzort: KO - Karthause
Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, Einheit Karthause, Einheit Güls, Berufsfeuerwehr Koblenz
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, TLF-Wald
Bericht: Am Mittag wurde die Einheit Arenberg/Immendorf als Facheinheit zu einem Flächenbrand im Stadtteil Karthause alarmiert. In einem Hang musste das Feuer - teilweise unter Einsatz von Absturzsicherungsmaterial - bekämpft werden.
Nachdem das Feuer durch die eingesetzten Kräfte unter Kontrolle gebracht werden konnte, besetzte das HLF Arenberg/Immendorf gemeinsam mit den Kollegen der Einheit Güls die Hauptfeuerwache, während das TLF-Wald bis zum Abschluss der Löscharbeiten an der Einsatzstelle verblieb.

Foto: Blick auf die Einsatzstelle

mehr lesen

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 28/2018 | 09.09.2018 | 02:18 Uhr

Einsatzart: Besetzung Hauptfeuerwache
Einsatzort: KO - Rauental
Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, TLF-Wald, MTF
Bericht: In der Nacht wurde die Einheit Arenberg/Immendorf zur Besetzung der Hauptfeuerwache alarmiert. Die Berufsfeuerwehr sowie die Einheit Wache Nord, befandenen sich bei mehreren Brandeinsätzen im Stadtteil Neuendorf im Einsatz. Während der Wachbesetzung kam es zu keinen Folgeeinsätzen.

Foto: Symbolfoto

mehr lesen

Intensive Ausbildungswoche absolviert!

Die vergangene Woche stand bei der Einheit Arenberg/Immendorf ganz im Zeichen der Fort- und Weiterbildung.

Während sich am vergangenen Donnerstag die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr gemeinsam mit ihren Jugendfeuerwarten, mit dem Thema "Vegetationsbrandbekämpfung" beschäftigten, stand für die Mitglieder der Einsatzabteilung am gestrigen Freitag nochmals das Thema "Technische Hilfeleistung nach Verkehrsunfall" aus dem Ausbildungsplan.
Hier wurden unter anderem neue Methoden von Zugangsöffnungen bei Unfallfahrzeugen geübt.

Die Themen "Wasserrettung" und "Technik sowie Einweisung der neuen Rettungsboote" in Theorie und Praxis behandelten mehrere Bootsführer der Einheit Arenberg/Immendorf auf einer Weiterbildung für Bootsführer der Feuerwehr Koblenz an zwei Tagen der Woche.

Bei all diesen Veranstaltungen, wurden wieder zahlreiche ehrenamtliche Stunden geleistet.

Jugendfeuerwehr präsentiert sich bei Hoffest im Stadtteil Arenberg!

Am heutigen Sonntag unterstützte die Jugendfeuerwehr Arenberg/Immendorf das Hoffest des Eselsbacher Hof im Stadtteil Arenberg.

Neben den bekannten Wasserspielen für die zahlreichen kleinen Besucher, konnte auch das neue TLF-Wald der Einheit Arenberg/Immendorf aus der Nähe betrachtet werden.

mehr lesen

Jugendfeuerwehr erfolgreich: Leistungsspange abgelegt!

Am heutigen Samstag, konnten vier Mitglieder der Jugendfeuerwehr Arenberg/Immendorf, im Team mit der Jugendfeuerwehr Horchheim erfolgreich die Leistungsspange der DJF ablegen.

 

An verschiedenen Stationen mussten in der taktischen Einheit "Gruppe", bestehend aus 9 Funktionen unterschiedliche Aufgaben gemeistert werden.

Ebenfalls erfolgreich waren zwei weitere Gruppen, bestehend aus den Jugendfeuerwehren Bubenheim und Wache Nord sowie Karthause, Arzheim und Lay.

Herzlichen Glückwunsch!

mehr lesen

Feuerwehrfest 2018 lockt zahlreiche Besucher an! – TLF-Wald offiziell in Dienst gestellt

Am vergangenen Wochenende, veranstaltete die Einheit Arenberg/Immendorf gemeinsam mit dem Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Arenberg/Immendorf e.V., dass in zweijährigem Rhythmus stattfindende Feuerwehrfest und lockte vor allem am Sonntag zahlreiche Besucher an.

An mehreren Infoständen zu den Themen: Vegetationsbrandbekämpfung mit Fahrzeugausstellung von „drei Generationen Waldbrand-Tanklöschfahrzeugen“, Technische Unfallrettung, Jugendfeuerwehr und Förderverein, konnten sich kleine und große Besucher über die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr der Höhenstadtteile informieren.

Neben Wasserspielen und Hüpfburg, konnte das Angebot gerade für die kleinen Gäste in diesem Jahr zusätzlich Ausgebaut werden: Erstmals fand die Veranstaltung in Kooperation mit der Freien Evangelischen Kirchengemeinde, welche sich in unmittelbarer Nachbarschaft zum Feuerwehrstandort befindet statt. Hier wurden weitere Spielmöglichkeiten angeboten.

Das Rahmenprogramm wurde zudem von mehreren Vorführungen zum Thema „Grillunfall/Personenbrände“, einer Technikvorführung des neuen TLF-Wald der Berufsfeuerwehr Koblenz sowie einer Schauübung der Jugendfeuerwehr zum Thema Technische Rettung nach Verkehrsunfall abgerundet.

Im Rahmen eines weiteren kleinen offiziellen Rahmens, konnte das seit einigen Tagen bei der Einheit Arenberg/Immendorf in Dienst befindliche TLF-Wald auf Atego Fahrgestell offiziell an die Einheit übergeben werden. Florian Bischoff von der Berufsfeuerwehr Koblenz übergab hierbei symbolisch den Schlüssel an Einheitsführer Timo Töpfer. Das Fahrzeug löst ein Fahrzeug auf Unimogfahrgestell nach 36 Jahren Dienstzeit ab. Anschließend wurde das neue Einsatzfahrzeug durch Pastor Stefan Seibel eingesegnet. Gleichzeitig konnten vier neue Einsatzkräfte aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Einsatzdienst übernommen werden und erhielten hierfür ihre Ernennungsurkunden: Robyn Wallner, Luca Wallner, Joris Bouwnes und Nico Neumer verstärken ab sofort die Einsatzmannschaft der Einheit Arenberg/Immendorf.

Für das leibliche Wohl der Gäste, wurde neben frisches vom Grill und einer reichhaltigen Kuchentheke auch die traditionellen Hähnchen vom Hähnchengrill des Fördervereins angeboten und schnell abverkauft.

Wir Danken an dieser Stelle allen Helferinnen und Helfer, welche die Veranstaltung so tatkräftig unterstützt haben sowie unseren zahlreichen interessierten Gästen für ihren Besuch.

mehr lesen 0 Kommentare

Feuerwehrfest am 25. und 26.08.2018 - Wir laden ein!

Vorbereitungen für Feuerwehrfest gestartet! - Strohfeuerwehrmänner machen auf Festwochenende aufmerksam!

Während in den vergangenen Wochen in Federführung des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Arenberg/Immendorf e.V. bereits fleißig im Hintergrund geplant und organisiert wurde, wird nun auch für die Bürgerinnen und Bürger der Höhenstadtteile ersichtlich, dass das diesjährige Feuerwehrfest mit Tag der offenen Tür bei der Einheit Arenberg/Immendorf in kürze stattfindet.

Neben Plakaten, machen ab sofort auch zwei Stroh-Feuerwehrmänner an den Ortseingängen der Stadtteile Arenberg und Immendorf auf das Fest aufmerksam.

Wir danken an dieser Stelle erneut dem Team des Eselsbacher Hof für die tatkräftige Unterstützung!

Förderverein und Einheit Arenberg/Immendorf freuen sich auf Ihren Besuch!

 

Mehr Informationen zum Programm finden Sie hier:

mehr lesen

Förderverein ermöglicht Anschaffung einer Wärmebildkamera!

Nachdem der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Arenberg/Immendorf e.V. in der Vergangenheit bereits mehrfach in die Anschaffung von Einsatzgerät sowie die Ausbildung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte investiert hat, war es durch eine private Spende nun möglich ein weiteres Projekt erfolgreich umzusetzen: die Anschaffung und Übergabe einer Wärmebildkamera an die Einheit Arenberg/Immendorf.

Das neue Gerät der Firma Leader ermöglicht es zum Beispiel dem Angriffstrupp, vermisste Personen oder Brandherde deutlich schneller aufzufinden oder den jeweiligen Einheits-/ bzw. Fahrzeugführer bei der taktischen Einsatzleitung zu unterstützen.

Nach erfolgter Einweisung sowie Einsatztaktischer Schulung, wurde das Gerät vor wenigen Wochen durch die Abteilung Technik der Berufsfeuerwehr Koblenz im HLF der Einheit Arenberg/Immendorf eingebaut und offiziell in Dienst gestellt.

Erstmalig zum Einsatz kam die neue Kamera bereits kurz nach Indienststellung: im Rahmen eines Vegetationsbrandes im Bereich der Festung Ehrenbreitstein, wurde die Kamera durch den diensthabenden A-Dienst der Berufsfeuerwehr angefordert und zur lokalisation von Glutnestern eingesetzt.

Wir Danken an dieser Stelle dem Förderverein für die erneute Unterstützung!

mehr lesen

Jugendfeuerwehr "on Tour" - Zeltlager der Stadtjugendfeuerwehr Koblenz 2018

Am vergangenen Wochenende war es wieder so weit – das Zeltlager der Jugendfeuerwehren aus Koblenz stand an. So trafen sich auch die 13 Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Arenberg/Immendorf am Freitagmittag auf dem Gelände der Berufsfeuerwehr, um mit den anderen Teilnehmern der Jugendfeuerwehren aus Horchheim, Bubenheim und der Karthause gemeinsam auf den Zeltplatz Winningen zu fahren. Dort angekommen wurden Zelte und Schlafplätze hergerichtet sowie der Rest des Sommerabends zum Kennenlernen, Spielen und Toben genutzt.

Am Samstagvormittag hatten die Jugendfeuerwehrmitglieder und deren Betreuerinnen und Betreuer die Gelegenheit, den Rettungshubschrauber „Christoph 23“ am Bundeswehrzentralkrankenhaus in Koblenz aus nächster Nähe zu besichtigen, welcher zuvor gerade erst von einem Einsatz zurückgekehrt war. An dieser Stelle nochmala ein großes Dankeschön an die diensthabende Besatzung für die informative und interessante Führung rund um das Luftrettungszentrum.

Zurück am Zeltplatz angekommen ging es nach einem stärkenden Mittagessen ins Freibad nahe dem Campingplatz – eine willkommene Erfrischung an diesem warmen Sommertag. Der Abend wurde dann wieder genutzt um ausgiebig Werwolf, Wickingerschach, Frisbee oder Fußball zu spielen. Anschließend wurde der Tag gemütlich am Lagerfeuer mit gerösteten Marshmallow ausklingen gelassen.

Am Sonntag stand neben dem Packen der Koffer und dem Abbau der Zelte noch ein bisschen Stationsausbildung rund um das Feuerwehrwesen auf dem Programm. Als es dann nach Hause ging waren sich alle einig – es war mal wieder ein sehr schönes, lustiges und kurzweiliges Wochenende!

Vielen Dank an Stadtjugendfeuerwehrwart Willi Marx und seinen Stellvertreter Torsten Zepp für die Organisation und Durchführung!

mehr lesen

Neues Arbeitspferd im Fuhrpark - TLF Wald

Seit Anfang der Woche versieht ein neues (altes) Arbeitspferd in unserem Fuhrpark seinen Dienst. Mit der Neubeschaffung eines speziellen Waldbrandlöschfahrzeuges bei der Berufsfeuerwehr Koblenz (wir berichteten) wurde das bei uns stationierte Tanklöschfahrzeug (TLF 8/20) auf Unimog-Fahrgestell nun Anfang der Woche gegen das bisher bei der Berufsfeuerwehr stationierte TLF Wald (TLF 3000) ausgetauscht. Das neue Fahrzeug ergänzt nun sinnvoll unseren Fuhrpark. Das Fahrzeug verbessert nun durch seine größere Manschaftskabine (6 statt 3 Sitzplätze) und den deutlich größeren Wassertank, sowie die zusätzliche feuerwehrtechnische Beladung erheblich den Einsatzwert, insbesondere für unser auch überörtliches Aufgabengebiet der Vegetationsbrandbekämpfung. Auch dieses Fahrzeug ist auf einem Allrad-Fahrgestell aufgebaut und somit für Einsätze im Gelände bestens gerüstet. Durch die angepasste Motorleistung können nun auch Einsatzstellen in anderen Stadtteilen deutlich schneller erreicht werden. Wir werden das Fahrzeug in Kürze noch genauer vorstellen.

mehr lesen

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 27/2018 | 11.08.2018 | 23:12 Uhr

Einsatzart: Brandeinsatz - Flächenbrand

Einsatzort: KO - Ehrenbreitstein 

Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, BF Koblenz

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF

Bericht: Im Rahmen der Veranstaltung "Rhein in Flammen", wurde der temporär eingerichtete Löschzug "Rechte Rheinseite" - bestehend aus einem ELW, einem HLF sowie einer DLK der Berufsfeuerwehr und dem HLF Arenberg/Immendorf - zu einem Flächenbrand unterhalb der Festung Ehrenbreitstein alarmiert.

Foto: Symbolfoto

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 26/2018 | 08.08.2018 | 13:28 Uhr

Einsatzart: Brandeinsatz - Nebengebäude

Einsatzort: KO - Niederberg

Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, BF Koblenz

Eingesetzte Fahrzeuge: --

Bericht: Nach Erkundung durch den ersteintreffenden Löschzug der BF, war kein Einsatz mehr für Feuerwehr nötig und somit ein ausrücken der Einheit Arenberg/Immendorf nicht mehr notwendig.

Foto: Symbolfoto

Jugendfeuerwehr im Stadtteil Immendorf aktiv!

Bei der mehrtägigen Veranstaltung von Kirmesgesellschaft Immendorf und Musikverein "In Treue Fest" auf dem Gelände der Grundschule Immendorf, präsentierte sich am heutigen Sonntag auch die Jugendfeuerwehr Arenberg/Immendorf.

Bei den anhaltend sommerlichen Temperaturen waren die Wasserspiele eine willkommene Abkühlung.

Desweiteren rührten die Mädchen und Jungen unter der Führung der Jugendfeuerwehrwarte BM Daniel Meier und HFM Marco Raßbach noch einmal kräftig die Werbetrommel für das diesjährige Feuerwehrfest vom 25. bis zum 26. August 2018. - Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 25/2018 | 28.07.2018 | 09:44 Uhr

Einsatzart: Brandeinsatz - Flächenbrand "groß"

Einsatzort: KO - Rübenach

Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, Einheit Bubenheim, Einheit Güls, Einheit Rübenach, BF Koblenz, FF Mühlheim-Kährlich

Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, TLF 8/20

Bericht: Die Facheinheit für Vegetationsbrandbekämpfung aus Arenberg/Immendorf wurde am Vormittagin den Stadtteil Rübenach alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Kräfte konnte die Alarmfahrt der ausgerückten Kräfte des Höhenstadtteils abgebrochen werden.

Foto: Symbolfoto - Einsatzkräfte der Feuerwehr befüllen eine Löschwasserbehälter des Polizeihubschraubers

Neues Waldbrand-Tanklöschfahrzeug an die Feuerwehr Koblenz übergeben - Einheit Arenberg/Immendorf erhält ehemaliges Fahrzeug der Berufsfeuerwehr!

Am heutigen Montag konnte in einer Feierstunde und im Beisein von zahlreichen Vertetern der Koblenzer Stadtpolitik in den Räumlichkeiten der Hauptfeuerwache, gleich fünf neue Einsatzfahrzeuge bei der Feuerwehr Koblenz in Dienst gestellt werden.

Neben zwei neuen Kommandowagen (Kdow) für den Führungsdienst der Berufsfeuerwehr und zwei Mannschaftstransportfahrzeugen (MTF) für die Einheiten Ehrenbreitstein und Lay konnte auch ein neues Tanklöschfahrzeug-Wald übergeben werden. Das bisher bei der Berufsfeuerwehr eingesetzte Vorgängerfahrzeug wird nun in naher Zukunft bei der auf Vegetationsbrandbekämpfung spezialisierte Einheit Arenberg/Immendorf stationiert und ersetzt hier das TLF 8/20 auf Unimogfahrgestell aus dem Jahr 1982.

Die offizielle Übergabe hier erfolgt im Rahmen des diesjährigen Tag der offenen Tür bei der Einheit Arenberg/Immendorf am 26. August 2018. Hierzu möchten wir bereits jetzt herzlich alle interessierten Bürgerinnen und Bürger einladen!

Aktueller Einsatz: Einsatz Nr. 24/2018 | 21.07.2018 | 00:14 Uhr

Einsatzart: Besetzung Hauptfeuerwache
Einsatzort: KO - Rauental
Alarmierte Einheiten: Einheit Arenberg/Immendorf, Einheit Bubenheim
Eingesetzte Fahrzeuge: HLF, TLF 8/20, MTF
Bericht: In der Nacht wurde die Einheit Arenberg/Immendorf zur Besetzung der Hauptfeuerwache alarmiert. Die Berufsfeuerwehr sowie die Einheiten Wache Nord, Güls und Rübenach waren bei einem Wohnungsbrand im Stadtteil Neuendorf im Einsatz. Während der Wachbesetzung mussten mehrere Versorgungsfahrten zur Einsatzstelle durchgeführt werden.

Foto: Symbolfoto