Jugendfeuerwehr auf großer Fahrt

- 1. Update -

Am frühen Morgen ist die Jugendfeuerwehr Arenberg/Immendorf zur Nordseeinsel Norderney aufgebrochen. Neben 14 Jungen und Mädchen sowie dem Jugendfeuerwehr Führungsteam Daniel Meier und Marco Raßbach, begleiten die 5-tägige Freizeit auch 3 weitere Betreuer.

...

Nach Ankunft des Busses am Hafen Norddeich, welcher freundlicherweise durch den Stadtfeuerwehrverband Koblenz zu Verfügung gestellt und durch den Stlv. Einheitsführer der Einheit Arenberg/Immendorf David Balle gelenkt wurde, erfolgte die Fährfahrt auf die beliebte Insel.

Nach beziehen der Zimmer und einigen ersten schönen Stunden am Strand, an welchem auch gemeinsam Volleyball gespielt wurde, heißt es nun den Tag bei einem Kartenspiel ausklingen zu lassen.

- 2. Update -

Am zweiten Tag der Ferienfreizeit 2017 unserer Jugendfeuerwehr, stand am heutigen Dienstag unter anderem der Besuch der Freiwilligen Feuerwehr Norderney an.

...

Zuvor galt es nach einem gemeinsamen Frühstück bei einer Ralley die Stadt von Norderney besser kennenzulernen und im Kletterpark "hoch hinaus" zukommen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle für die interessanten Stunden bei den Kollegen der Inselfeuerwehr!

- 3. Update -

Einen regnerischen Start in den Tag, erlebten die Jungen und Mädchen unserer Jugendfeuerwehr am heutigen 3. Tag auf der Nordseeinsel Norderney.

...

Nach gemeinsamen Tischtennis spielen und dem gestalten von individuellen Shirts, zeigte sich dann aber pünktlich zur geplanten Besichtigung des Seenotrettungskreuzer "Bernhard Gruben" wieder die Sonne.

Wir bedanken uns an dieser Stelle herzlich bei der diensthabenden Besatzung für den interessanten Einblick in Technik und Aufgaben der Die Seenotretter – DGzRS.

Der Abend gilt nun dem geselligen Beisamensein.

 

- 4. Update -

Den heutigen Tag nutzten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr Arenberg/Immendorf bei tollem Sommerwetter für einen entspannten Tag am Strand der Nordseeinsel bei Spiel und Spaß.

...

In einer gemütlichen Runde wird nun Kraft für den Endspurt der Ferienfreizeit 2017 gesammelt.

mehr lesen

Förderverein übergibt neue Ausrüstung!

Kürzlich konnte durch den Vorsitzenden des Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Arenberg/Immendorf e.V. Marco Raßbach zwei neue Dokumentenmappen an Einheitsführer Timo Töpfer übergeben und bei der Einheit Arenberg/Immendorf in Dienst gestellt werden.

 

Die beiden Mappen, welche durch die Firma PAX aus hochwertigem Planenmaterial gefertigt wurden, dienen den jeweiligen Fahrzeugführern von Hilfeleistungslösch- und Tanklöschfahrzeug bei der Einsatzführung. Untergebracht sind hier neben Dokumenten für Einsatzberichte, etc. auch das Einsatz-Orientierungs-System mit Straßenverzeichnissen sowie die Rettungskarte Forst.

 

Die Anschaffung erfolgte aus finanziellen Mitteln, des im Jahr 2016 neu gegründeten Fördervereins. Werden auch Sie Mitglied und unterstützen Sie als förderndes Mitglied die ehrenamtliche Feuerwehrarbeit der Einheit Arenberg/Immendorf.

mehr lesen

Aktueller Einsatz: LKW-Unfall auf BAB 48

Am 27.06.2017 wurde das Tanklöschfahrzeug sowie der Lichtmastanhänger der Einheit Arenberg/Immendorf um 22:24 Uhr zu einem Bereitstellungseinsatz alarmiert.

Aufgrund eines Verkehrsunfalls auf der Autobahn A 48 unter Beteiligung eines LKW waren bereits mehrere Kräfte von Berufsfeuerwehr, die Einheiten Lay und Karthause, des Rettungsdienstes, der Polizei sowie die Autobahnmeisterei im Einsatz.

...

Letztlich war ein Einsatz des Lichtmastanhängers nicht notwendig und die Bereitstellung konnte nach einiger Zeit aufgehoben werden.

Foto: Symbolfoto

Brandschutzerziehung aktiv in Grundschule und Kindergarten

Mitte Juni war auch wieder unser Team der Brandschutzerziehung aktiv: Es galt zum einen die 4. Klasse der Grundschule zu besuchen und hier im Rahmen des Unterrichtes den Kindern das Thema Feuer und Feuerwehr etwas näher zu bringen. Dies wurde auch mit praktischen Versuchen unterstützt.

Zu den kleineren Kindern ging es dann in den Kindergarten Sonnenblume im Stadtteil Niederberg. Auch hier wurde den Kindern das Thema Feuer und die Gefahren durch rauch näher gebracht. Die Ausrüstung der Feuerwehr konnte dann zum einen im Kindergarten bestaunt und angefasst werden und ein besonderes Erlebnis war das der besuch unseres Löschfahrzeuges nebst Besatzung beim Familientag in der Versöhnungskirche Arenberg. Hier konnten wir auch noch einmal spielerisch die Feuerwehr vorstellen. Unter anderem wurde mit den Kindern auch das Absetzen eines Notrufes geübt...... und Angst vor einem voll ausgerüsteten Feuerwehrmann haben sie nun auch nicht mehr.

Wir sagen Danke an den Kindergarten Sonnenblume für das Überlassen der Fotos!

mehr lesen

Jugendfeuerwehr unterstützt Bahnmuseum in Koblenz

Einen nicht alltäglichen "Einsatz" absolvierten die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr Arenberg/Immendorf am vergangenen Wochenende: im Rahmen eines Sommerfestes, besuchten mehrere Eisenbahnen und Loks das Gelände des Deutschen Bahn Museums im Stadtteil Lützel.

Für die Weiterfahrt benötigte eine Lok mehrere tausend Liter Wasser in ihren Tanks. Die rund 20.000 Liter Wasser, wurden mittels Tanklöschfahrzeug in die Tanks gepumpt. Mehre...re hundert Besucher verfolgten den Tankvorgang mit großem Interesse.

Als Dank für die Unterstützung, erhalten die Mitglieder der Jugendfeuerwehr nun einen kostenfreien Besuch in dem interessantem Museum.

mehr lesen 0 Kommentare

Feuerwehr Arenberg/Immendorf - Sicherheit für unsere Stadtteile

Blogarchiv: Ältere Berichte finden....

Wir haben die Blogfunktion erweitert: Jetzt kann man unter der Rubrik Aktuelles/Blog auch bereits alle zurückliegenden Blogeinträge finden und lesen. Sei dabei und informiere Dich !


Videos

Aktuelles/Blog

Galerie