Feuerwehr Arenberg/Immendorf - Sicherheit für unsere Stadtteile

Aktueller Einsatz: Ausgedehnter Brand eines Holzstapels im Stadtteil Immendorf

Wir wurden am 24.8.16 um 23.16 Uhr zu einem Brandeinsatz in den Stadtteil Immendorf alarmiert. Es sollte eine Gartenhütte brennen.Bereits auf der Anfahrt konnte Feuerschein gesichtet werden.Vor Ort fand sich ein großer Holzstapelbrand, der auf einen Geräteunterstand mit landwirtschaftlichen Geräten überzugreifen drohte. Die Brandbekämpfung wurde mit 3 C-Rohren durchgeführt. Neben der Berufsfeuerwehr, den Einheiten Ehrenbreitstein und Arzheim wurden alleine von unserer zuerst eintreffenden Einheit 19 Einsatzkräfte eingesetzt. Unter anderem setzte unsere Einheit 4 Trupps unter Atemschutz ein. Die Löschwasserversorgung wurde aufgrund der weit entfernten Hydrantenlage mit Löschfahrzeugen im Pendelverkehr sichergestellt. Das Feuer konnte rasch unter Kontrolle gebracht werden, somit wurde eine weitere Ausbreitung verhindert. Die Nachlöscharbeiten dauerten jedoch an. Gegen 4 Uhr kehrten unsere Kräfte an den Standort zurück. Wir Danken allen beteiligten Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit. Die Brandursache ist noch unklar.

mehr lesen 0 Kommentare

Aktueller Einsatz: Dachstuhlbrand während  Großveranstaltung Rhein in Flammen

Auch in diesem Jahr unterstützte die Einheit Arenberg/Immendorf die Großveranstaltung "Rhein in Flammen". Während die Besatzung des Tanklöschfahrzeuges (TLF) den Brandschutz beim Feuerwerk an der Königsbacher Brauerei sicherstellte, stand das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) gemeinsam mit Kräften der Berufsfeuerwehr für evtl. Schadenslagen als "Löschzug Rechte Rheinseite" bereit.

Das Abschlussfeuerwerk hatt...e gerade begonnen, als der "Löschzug Rechte Rheinseite" zu einem Dachstuhlbrand mit Menschenrettung in den Stadtteil Horchheim alarmiert wurde.

Vor Ort brannte der Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses bereits in voller Ausdehnung. Mehrere Trupps bekämpften den Brand im Innen- und Außenangriff.
Die Bewohner wurden aus ihren Wohnungen evakuiert und durch den Rettungsdienst versorgt. Zwei Personen mussten in umliegende Krankenhäuser eingeliefert werden.

Im Einsatz waren neben der Einheit Arenberg/Immendorf und der Berufsfeuerwehr, auch die Einheiten Horchheim, Güls, Lay, Rübenach, Karthause und Wache Nord sowie der Rettungsdienst mit Organisatorischem Leiter RD, der Leitende Notarzt, Schnelleinsatzgruppe des DRK, Energieversorger und die Polizei.
Unterstützt wurden die Kräfte außerdem durch Kräfte der Feuerwehren Lahnstein und der VG Weißenthurm.

0 Kommentare

Vorankündigung: Feuerwehrfest 2016

Wir freuen uns, wieder einmal die Tore unseres Feuerwehrstandortes im Gewerbegebiet Arenberg-Immendorf für unserer Bürger öffenen zu können.
Eingeladen sind alle, die sich mit unserer Feuerwehr verbunden fühlen, sich informieren wollen, oder einfach mit uns gemütlich zu feiern.
Es wird viele Informationsstände rund um die Feuerwehr, eine Schauübung der Jugendfeuerwehr sowie eine Fahrzeugausstellung geben. Es werden wieder einige Sonderfahrzeuge ausgestellt.
Wir beginnen bereits am 27.8.16 mit unserem Fassanstich in unserer Feuerwache.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Kuchenspenden werden gerne angenommen.
Wir freuen uns auf Sie !

 

0 Kommentare

Aktueller Einsatz: Ausgelöster Heimrauchmelder in KO-Arenberg

Aktueller Einsatz: Am heutigen Abend wurde unsere Einheit um 21:43 Uhr zu einem Brandeinsatz in den Stadtteil Arenberg alarmiert. Grund war die Meldung über einen piependen Heimrauchmelder. Wir konnten durch unser schnelles Eintreffen an der Einsatzstelle noch vor dem Eintreffen der ebenfalls alarmierten Berufsfeuerwehr Entwarnung geben. Der Heimrauchmelder hatte ohne Grund ausgelöst, und wir konnten die Einsatzstelle wieder zeitnah verlassen.
Dieser Einsatz zeigt uns wieder wie wichtig Heimrauchmelder und aufmerksame Nachbarn sind.

 

0 Kommentare

Aktueller Einsatz: Person in Wasser - Wachbesetzung

In der vergangenen Nacht wurde die Einheit Arenberg/Immendorf um 1:44 Uhr zur Besetzung der Hauptfeuerwache alarmiert.

Kräfte der Berufsfeuerwehr, sowie mehreren Freiwilligen Feuerwehren waren längere Zeit bei einem Wasserrettungseinsatz auf der Mosel gebunden.

...

Während der Sicherstellung des Grundschutzes für das Stadtgebiet kam es zu keinen Folgeeinsätzen.

Symbolfoto: TLF 8/20 der Einheit Arenberg/Immendorf beim zu Wasser lassen eines Rettungsbootes bei einer Übung auf der Mosel.

0 Kommentare

Blogarchiv: Ältere Berichte finden....

Wir haben die Blogfunktion erweitert: Jetzt kann man unter der Rubrik Aktuelles/Blog auch bereits alle zurückliegenden Blogeinträge finden und lesen. Sei dabei und informiere Dich !


Videos

Aktuelles/Blog

Galerie